Der ParkCAD Prozess - Linien zeichen - das war mal...

Arbeiten mit ParkCAD

Die Anlegung von Parkplätzen ist oft mühsam und kompliziert. Vor allem das Zeichnen, Kopieren und Einteilen einzelner Parkstellflächen wird nicht immer als das Wunschprojekt vieler Ingenieure und Architekten beschaut. Außerdem verschwendet man Zeit durch konstantes und notwendiges Überprüfen und Bearbeiten der Anlagenanordnung. So ist die Chance recht groß, dass sich Fehler im Entwurf einschleichen.

ParkCAD - verkürzt den Prozess vom ersten Vorentwurf bis zur endgültigen Ausführungsplanung um ganze 70%, verglichen mit mühseligen manuellen Rechen- oder Zählarbeit und Neuzeichnungen. Diese verlorene Zeit können Sie jetzt sparen. Denn ParkCAD 3.0 spart nicht nur sehr viel Zeit, sondern auch bares Geld. Sie geben nur die entsprechenden Parameter ein und ParkCAD macht die Arbeit für Sie.

Hier finden Sie eine schnelle Übersicht und können sich so selbst von der Einfachheit von ParkCAD überzeugen:

1 Überprüfen Sie erst Ihre Einstellungen, um sicher zu gehen, dass Sie mit den richtigen Einheiten arbeiten. Kontrollieren Sie Ihre Entwurfsparameter, wählen Sie einen Standard aus und weisen Sie verschiedenen Parkplatzobjekten Kosten zu.
2 Als nächstes definieren Sie die Parkwinkel- und Reihenkonfigurationen (d. h. gerade, schräg, Parkett- oder Fischgrätmuster). Nun können Sie in die angegebene Parkfläche klicken, um einen Parkplatz bzw Parkreihen zu erstellen.
3 Mit den dynamischen Bearbeitungsfunktionen können schnell Änderungen an den Parkplatzobjekten, Reihenkonfigurationen, Aufstellwinkeln und weiteren Elementen vorgenommen werden, um verschiedene Parkszenarios zu testen.
4 Anschließend können Sie mit der Funktion `Behindertenparkstände berechnen´ die notwendige Anzahl and Stellflächen markieren. Mit Hilfe einer dynamischen Anzeige ermitteln Sie die notwendige Anzahl an Behindertenstellflächen - die Software orientiert sich bei der Berechnung an dem von Ihnen gewählten Standard/ Richtlinie und der totalen Anzahl an Stellflächen.
5 Zum Schluss können Sie sich einen Mengenbericht sowie die Parkstandbilanz anzeigen lassen.Diese Berichte können gespeichert und allen Projektbeteiligten bereitgestellt werden.